U14 erreicht Finalrunde

Alles oder Nichts …

hieß es am Sonntag, den 18.03.2018, in der Stadtsporthalle Ludwigsfelde für die U14 Mannschaft des BVL gegen den Tabellenführer aus Oranienburg. Nur ein Sieg hätte die Chancen auf das Final Four der vier besten Mannschaften der Liga bewahrt. Gleichzeitig musste man auf eine Niederlage der Fürstenwalder Mannschaft gegen Eisenhüttenstadt  hoffen.

Dem Anlass und der bisherigen, sehr erfolgreichen Saison unserer Mannschaft entsprechend war die Halle mit Eltern, Angehörigen und Fans des BVL sowie unseren Gästen aus Oranienburg sehr gut gefüllt. Novum für den BVL: Die sehr engagierten Eltern unseres Jugendteams organisierten ein Catering. Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei allen Eltern bedanken, die uns in dieser Saison so sensationell unterstützt haben.

Unsere Jungs um Trainer Stefan Ludwig und Betreuer Jonas Theumer begannen das 1. Viertel sehr beherzt und zielstrebig. Der Spielstand ging bis zur 7. Minute hin und her als die Oranienburger 11:12 führten. Danach legten die Spieler des BVL einen kleinen Zwischenspurt ein und gingen ihrerseits bis zur 9. Minute mit 23:14 nach einem 12:2 Lauf in Führung, was nach dem 1. Viertel zum Zwischenstand von 27:19 für den BVL führte.

Das 2. Viertel wurde ebenso beherzt und konzentriert weitergeführt. Unsere Jungs konnten auch das 2. Viertel mit 21:18 für sich entscheiden und lagen zur Halbzeit mit 48:37 in Führung. Das war ein kleines Polster, aber für Basketballverhältnisse noch nichts, worauf man sich ausruhen durfte.

Das 3. Viertel verlief in der Folge sehr spannend, in dem es ständig hin und her ging. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Wichtig für den BVL: der Vorsprung wurde verteidigt und auch das 3.Viertel konnte von unseren Jungs mit 22:21 gewonnen werden. Vor dem letzten und entscheidenden Viertel führte unsere Mannschaft mit 70:58.

Das sollte reichen, werden alle BVL Anhänger in der Viertelpause gehofft haben. Die Hoffnung sollte sich erfüllen. Die Jungs um Trainer Stefan Ludwig ließen sich auch im letzten Viertel nicht mehr aus dem Konzept bringen und hatten immer eine Antwort parat, wenn es eng zu werden drohte. Zwar verlor man des letzte Viertel knapp mit 18:20, aber am Ende stand ein Sieg unserer Mannschaft mit 88:78 an der Anzeige der Stadtsporthalle Ludwigsfelde.

Unser Vereinsvorsitzende zeigte sich dementsprechend sehr erfreut: “Einfach überragend, wie sich die Mannschaft in ihrer ersten Saison im  Wettkampf mit anderen Mannschaften des Landes Brandenburg entwickelt hat. Alle Jungs haben den Weg in unseren Verein über die Arbeitsgemeinschaften Basketball an ihren Schulen gefunden. Ein beispielgebendes Projekt, was wir uns auch für die Zukunft konzeptionell auf unsere Vereinsfahne geschrieben haben.”

Mit dem Sieg gegen den Tabllenführer aus Oranienburg wahrten die BVL-Jungs auch ihre Chancen auf das Finalturnier. Da zeitgleich die Mannschaft aus Fürstenwalde der Mannschaft aus Eisenhüttenstadt (50:72) unterlag, dürfen sich unsere Jungs in ihrer ersten Saison über die Teilnahme am Endrundenturnier freuen. Der Meister der Bestenklasse wird dann am 15.April in Oranienburg ermittelt. Dabei spielt der BVL dann wieder gegen Oranienburg, um den Einzug ins Finale. Nach zwei Siegen in der Hauptrunde, sind aller guten Dinge bekanntlich drei…